Verband der Köche Deutschlands e.V.

logo_vkd

 

Der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) ist mit rund 10 000 Mitgliedern einer der größten Berufsfachverbände in der Bundesrepublik Deutschland. Köchinnen, Köche und Auszubildende im Kochberuf, die mit Leidenschaft in ihrem Job arbeiten, engagieren sich in dieser starken Gemeinschaft. Sie kommen aus allen Bereichen der Gastronomie. Die Mitglieder des Verbandes achten und pflegen die Traditionen des Berufsstandes und stehen ebenso für seine ständige Weiterentwicklung, die Nachwuchsförderung und Innovationen in der Kochkunst.

Die Ziele des VKD

  • Stärkung des Images des Kochberufs
  • Kontaktpflege national und international
  • Förderung der Kochkunst
  • Nachwuchsgewinnung
  • Anerkennung als Meinungsführer im Berufsfeld Koch/Köchin

Die Geschichte des VKD

  • 1882 – Die Fachzeitschrift KÜCHE erscheint erstmals
  • 1884 – Gründung des Verbandes deutscher Köche in Dresden
  • 1895 – Gründung des Internationalen Verbandes der Köche (IVdK)
  • 1900 – 1. Internationale Kochkunstausstellung in Frankfurt
  • 1909 – Eröffnung des Kochkunstmuseums in Frankfurt
  • 1933 – Eingliederung des IVdK in den deutschen Arbeitsverband des Nahrungsmittelgewerbes; Übernahme des Kochkunstmuseums durch die Gesellschaft zur Förderung der Kochkunst in Frankfurt am Main
  • 1948 – 2. März, Gründung des Verbandes der Köche Deutschlands (VKD) als Nachfolger des Internationalen Verbandes der Köche (Frankfurt Vereinsregister Nr. 5654); Erwerb des Grundstückes, Steinlestraße 32
  • 1988-1992 – Weltbund Vorort, Weltbundpräsident Heinz H. Veith
  • 1996 – IKA/Olympiade der Köche erstmals in Berlin
  • 2000 – IKA/Olympiade der Köche erstmals in Erfurt
  • 2004 – IKA/Olympiade der Köche in Erfurt
  • 2008 – IKA/Olympiade der Köche in Erfurt
  • 2012 – IKA/Olympiade der Köche in Erfurt
  • 2016 – IKA/Olympiade der Köche in Erfurt

Aufbau und Struktur des VKD

Der Verband der Köche Deutschlands e. V. ist durch neun Landesverbände und 150 regionale Zweigvereine überall bundesweit vertreten. Geführt wird der Berufsfachverband von einem fünfköpfigen Präsidium mit einem Präsidenten und vier Vizepräsidenten für die Regionen Nord, Ost, Süd und West sowie sieben weiteren Vorstandsmitgliedern, von denen sechs die Vorsitzenden der Fachausschüsse sind und einer der Sprecher der Vorsitzenden der Landesverbände ist. Sechs Fachausschüsse arbeiten im Verband. Zu seinen Gremien gehören außerdem die Revisionskommission und der Ehrensenat. Der Verband unterhält eine Geschäftsstelle in Frankfurt am Main mit hauptamtlicher Geschäftsführung.

Satzungen des VKD

Die am 08.12.1947 errichteten Satzungen wurden am 10./11.04.1987 von der außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen und am 11.09.2009 von der ordentlichen Mitgliederversammlung modifiziert und in das Vereinsregister eingetragen.

Jetzt Mitglied werden!

Antragsformular einfach downloaden, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und abschicken an:

Postanschrift:
Verband der Köche Deutschlands e. V.
Steinlestraße 32
D-60596 Frankfurt

Telefon: +49(0) 69/63 00 06-0
Telefax: +49 (0) 69/63 00 06-10

E-Mail: koeche@vkd.com

Comments are closed.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: